Donnerstag, 16. Juli 2015

Ein Bürgermeister und ein Rundfunk-Interview






Hier ist der Mitschnitt meines Radiointerviews bei Radio Mittelweser, das schon ein paar Wochen zurückliegt. Mein Verleger Joachim Vaross hat ihn gekürzt und mit Fotos unterlegt, also ein Video daraus gemacht,  damit der Zuhörer sich nicht langweilt!

Wie ich schon erwähnt habe, sind meine beiden Protagonisten in "Drachenalarm!", Julchen und Karlchen Drache, in Obermarsberg beheimatet. In dem Buch spielt auch der Obermarsberger Bürgermeister eine Rolle. Und eine Illustration soll sogar eine gewisse Ähnlichkeit mit dem richtigen Bürgermeister haben! Dem hat das Buch  anscheinend so Spaß gemacht, dass er höchst persönlich daraus in der Schule vorgelesen hat. Das ist wiederum für mich sehr vergnüglich. Was wird er erst zur Fortsetzung sagen, in der der fiktionale Bürgermeister eine noch größere Rolle spielt?!    :-)))

1 Kommentar:

  1. Da es bei diesem Absender wieder die bereits bekannten Probleme mit der Email Adresse gibt - diese Probleme gibt es leider häufiger - setze ich hier den mir privat zugeschickten Kommentar für den Betreffenden wieder ein.

    "Ich finde es wunderbar, dass der Bürgermeister in der Schule vorliest, denn Drachenalarm ist für Schulkinder hervorragend geeignet. Vielleicht sollten die Klassenlehrer ins neue Schuljahr mit einem Lesprojekt mit dem Bürgermeister und der Autorin starten. Mit so einem Projekt könnte man die Kinder hervorragend fördern und Spaß macht die ganze Sache auch. Wäre doch eine Überlegung wert, oder?"
    SYMI-Harmonie-Werkstatt
    http://www.symi-harmonie.net.tf/

    Ich bedanke mich herzlich bei der SYMI-Harmonie-Werkstatt!
    Ute Eppich


    AntwortenLöschen